Kajkage – Dänische Froschkuchen

Wenn Ihr in meinem „Hauptblog“ die Bilder aus Flensburg gesehen habt, habt Ihr bestimmt auch die Vitrine in der dänischen Bäckerei mit den lustigen grünen Küchlein gesehen, die wie kleine Frösche aussehen! 😀 Zwei haben wir mit nach Hause genommen, sie waren seeehr süß, aber auch seeehr lecker! 😉

Ich hab dann mal gegoogelt und entdeckt, dass das eine wirklich bekannte dänische Spezialität ist namens Kajkage, als Kajkuchen, benannt nach einer Froschpuppe namens Kaj. Und neulich hab ich sie dann nachgebastelt – etwas abgewandelt, mit mehr Kuchen und weniger Creme. Damit auch alle Kollegen mindestens zwei abbekommen, musste ich ganz schön viele basteln und es hat auch eine Weile gedauert – hat aber riiiesig Spaß gemacht! 😀

Kleine Rührteig-Küchlein…
Rührteig-Küchlein...

..mit Erdbeercreme (Schlagcreme mit Erdbeermarmelade)…
...mit Erdbeercreme...

Marzipan mit Lebensmittelfarbe eingefärbt, ausgerollt, rund ausgestochen…
Überzogen mit grün gefärbtem Marzipan :)

Zum Glück gibt es fertige Augen… 😉
Praktischerweise gibt es fertige Augen! :)

Augen mit Eiweiss/Puderzucker-Mischung aufgeklebt und Münder ins Marzipan geschnitten…
Jeder guckte anders.. :)))

So niedlich, jeder Frosch guckte anders! 😀
Ohne Titel

:))

Ohne Titel

Sind sie nicht süß? 😀
Ohne Titel

Die Kollegen haben sich total gefreut, jeder der die Frösche ansah, hatte gute Laune! 😀
Sind sie nicht süß? ;)

Und lecker waren sie auch! 🙂
:)

Advertisements

5 Gedanken zu „Kajkage – Dänische Froschkuchen

  1. Liebe Christina,

    die kleinen Froschkuchen sind allerliebst und fast zu schade zum essen!
    Jaaa,sie machen gute Laune und es fehlt nur noch,dass sie quaken ! 🙂
    Ein verfielfältigter Kermit.

    Liebe Grüße von Brigitte

    Gefällt mir

  2. Liebe Christina,
    jaaaa, die machen wirklich gute Laune, die sind ja so knuffig, Brigitte hat recht, die sind fast zu schade zum essen, hihihi! Aber ich kann mir auch soooo gut vorstellen, wie lecker sie sind bei den Zutaten, und daß sich deine Kollegen gefreut haben, glaub ich gerne, hätte ich mich auch!
    Danke fürs einstellen, hat so Spaß gemacht, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

  3. Liebe Christina,
    Frösche stehen eigentlich ganz und gar nicht auf meinem Speiseplan :-),
    doch bei diesen lecker aussehenden Exemplaren würde ich auch sehr gern zugreifen.
    Deine Kollegen sind echt zu beneiden….wie die doch mit tollen Gebäck von Dir verwöhnt werden.

    Viele liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Gudi

    Gefällt mir

  4. Dear Christina, These froggies look very mischievous and very delicious. I’m positive that your co-workers know how fortunate they are to be treated to such delicacies. I’m tempted to try to make a plainer version of these, because I know that I couldn’t make them look like frogs – but the recipe sounds so good and I can almost taste the whipped cream with jam and marzipan topping. I have to be careful of making sweet things, which we crave, because we eat them all ourselves! Come to me, little froggies . . . *hugs* Suzanne and Rob

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s